Termin vereinbaren

 

Rufen Sie uns einfach an:

Star Nails & Beauty

Ludwigstr. 1

63456 Hanau

Tel. 06181 - 1 890 890

Handy 0176 - 999 300 22

 

Aktion

Verschenken Sie doch einmal gepflegte und anmutige Nägel

 

Lassen Sie sich einen kostenlosen Probenagel machen

 

Aktuelles

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

     

Permanent Make-up

Die Kundin wird vor der einendlichen Behandlung darüber aufgeklärt, welche vorübergehenden Begleiterscheinungen in den ersten Stunden bzw. Tagen nach der Behandlung eventuell auftreten können, um einen optimalen Zeitpunkt wählen zu können, an dem sie diese kurzfristigen Einschränkungen in ihren normalen Lebensrhythmus einplanen kann.

WICHTIG ZU WISSEN IST; DAS MAN BEREITS DIREKT NACH DER BEHANDLUNG IN DER LAGE IST; DEM NORMALEN ARBEITSALLTAG NACHZUGEHEN; ABENDS AUSZUGEHEN UND SELBST AUTO ZU FAHREN. SIE SEHEN AUCH OHNE ANDERE HILFSMITTEL WIE WIMPERNTUSCHE; LIDSCHATTEN UND LIPPENSTIFT SEHR AUSDRUCKSVOLL UND RAFFINIERT GESCHMINKT AUS.

Die Farbwirkung

Für alle Permanent Make-up Behandlungengilt, dass das Farbergebnis 3-5 Tage lang etwa eine Farbstufe intensiever aussieht, als man vor der Behandlung gemeinsam festgelegt hat.

Das hängt damit zusammen, dass sich in den ersten Tagen nach einer Verschönerung ein Farbüberschuss in der trockenen, Saugfähigen Hornschicht der Hautbefindet, der sich allmählich ablöst.

Erst wenn sich nach ca. einer Woche eine neue Hornschicht über die eingelagerten Pigmente gebildet hat, schimmern die Farben dezent durch die Haut und entfalten so ein Maximum von natürlicher Farbwirkung.

Bei den Augenbrauenergänzung in der von uns pigmentierten, natürlich wirkenden Härchentechnik sind keine Unannehmlichkeiten zu erwarten. Allenfalls erscheint die eingebrachte Permanent Make-up Farbe nach der Behandlung wenige Tage lang einen Ton dunkler als vereinbart worden ist.

Etwas angeschwollen selten gerötet

Im Gegensatz zu der unempfindlichen Brauenpartie sind die Lider und Lippen nach der Behandlung manchmal etwas angeschwollen, selten gerötet.

Vor allem Menschen mit trägem Lymphfluss reagierenbereits auf das von außen aufgetragene Lokalanästhetikum mit einer leichten Schwellung, die jedoch wenige Stunden spätervon alleine verschwindet.

Wir empfehlen, nach der Behandlung die Augen- und Mundpartie mehrfach leicht zu kühlen und möglichst viel zu bewegen, um den natürlichen Lymphfluss anzuregen.

 

Pflege nach der Behandlung

Die pigmentierten Hautareale sollten aus hygienischen Gründen in der ersten Woche nach der Behandlung nicht geschminkt und nicht mit normalen kosmetischen Produkten behandelt werden.

Nach der Behandlung sollte der Hautbereich gut gepflegt und geschmeidig gehalten werden. Zur Nachbehandlung kann neben unseren Heilsalben, die wir Ihnen nach der Behandlung mit nach Hause geben auch normale Wund- und Heilsalben benutzt werden.

Es ist äuserst wichtig, dass die Heilsalben aus hygienischen Gründen nie mit dem bloßen Finger, sondern ausschließlich mit sauberen Wattestäbchen aufgetragen werden.

Selbstbräuner und andere dekorative Präperate können zu Farbveränder-ungen und unnötigen Hautreizungen führen.

Mangelnde Hygiene in den ersten Tagen nach dem Pigmentieren kann in seltenen Fällen Infektionen hervorrufen.

Bitte entfernen Sie nicht vorzeitig die Pigmentierkruste, sie löst sich vor selbst allmählich nach 2-5 Tagen ab.

Die 5 S-Faustregel: In den ersten 10 Tagen nach der Behandlung sollten Sie auf Sonne, Solarium, Sauna und Schminke verzichten.

 

Manchmal Herpes nach der Lippenbehandlung

Inbesondere diejenigen Kunden, die im Laufe ihres Lebens ein- oder mehrmals Lippenbläschen (Herpes Simplex) hatten, können wenige Tage nach der Behandlung Herpes am Mund und drum herum bekommen.

Auch bei Personen, die sich nicht daran erinnern können, jemals Herpes gehabt zu haben, können Bläschen auftreten. Da die für die Bläschen verantwortlichen, im Körper des Kunden schlafenden Herpesvieren in der Regel 2 Tage benötigen, um zu dem typischen, vorübergehenden Krankheitsbild zu führen, tritt diese Begeiterscheinung meist erst am 3. Tag nach der Behandlung auf.

Das Auftreten von Lippenherpes kann vor der Behandlung durch das Einnehmen von Vorbeugend wirkenden Tabletten gemildert werden.

Darüber hinaus kann nach der Behandlung durch das Auftragen antiviral wirkender Cremes ein Lippenherpes weitgehend zurückgedrängt werden. Nach der Abheilungsphase werden die betroffenen Stellen im Rahmen einer weiteren Behandlung behutsam erneut pigmentiert.

Durch unsere langjährige Erfahrung können wir Ihnen wirksame und gut verträgliche Mittel nennen.

Fragen Sie dazu auch ihren Arzt oder Apotheker.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Star Nails & Beauty

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.